• June 23, 2022

Kate Capshaw Kinder

Kate Capshaw Kinder
Kate Capshaw Kinder

Kate Capshaw Kinder | In der Seifenoper The Edge of Night bekam Capshaw ihren ersten Schauspieljob, nachdem sie nach New York gezogen war. Nach einem Vorsprechen bekam er eine kleine Rolle in A Little Sex.

Als ihr die Hauptrolle in The Edge of Night angeboten wurde, bat sie um eine Entlassung aus dem Projekt. Dreamscape war ihre erste Filmrolle.

Im folgenden Jahr spielte sie in dem Film Windy City unter der Regie ihres Ex-Freundes Armyan Bernstein mit.

Nachdem sie die Rolle des Willie Scott in Indiana Jones und der Tempel des Todes erhalten hatte, lernte sie den Filmregisseur und zukünftigen Ehemann Steven Spielberg kennen.

Vorläufer von Steven Spielbergs „Jäger des verlorenen Schatzes, genannt Of Doom“ (1984). (1981). Harrison Ford spielte Indiana Jones in dem Film, in dem Capshaw auftrat. Als Andie Bergstrom, eine strenge und dennoch charmante Figur, tritt sie auch im Film auf.

Schauspielerin, die Susanna in Power (1986) und SpaceCamp (1986) sowie Susanna in Power (1986) spielte.

Mit Sam Elliott in The Quick and the Dead (1987). Her Secret Life, ein Spionagefilm/Romanze, war auch eine Rolle für Capshaw.

Der Schauspieler Christopher Capshaw trat in den späten 1980er und frühen 1990er Jahren in einer Reihe von Filmen auf. Zu ihren Co-Stars gehörten Michael Douglas, Andy Garca und Laurence Fishburne in Just Cause (1989). (1995),

Liebesaffäre mit: Annette Bening & Warren Beatty (1994). Außerdem trat sie neben David Arquette und Stanley Tucci in The Alarmist auf, einem Film von 1997. A Love Letter war 1999 ihr Regiedebüt.

Stockard Channing, Rebecca De Mornay und Elle Macpherson waren 2001 in dem Fernsehfilm A Girl Thing von Showtime Cable Network zu sehen.

[8] Nach ihrem letzten Film beendete sie ihre Schauspielkarriere.

Athleen Sue Spielberg (geb. Nail; geboren am 3. November 1953) hatte 2001 einen Gastauftritt im Fernsehfilm Due East.

Eine pensionierte amerikanische Malerin und Schauspielerin, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Kate Capshaw, ihre Arbeiten wurden in der Smithsonian National Portrait Gallery gezeigt.

Am meisten erinnerte man sich an ihren Auftritt in Indiana Jones und der Tempel des Todes als Nachtclubsängerin Willie Scott (1984).

bei dem ihr zukünftiger Ehemann Steven Spielberg Regie führen würde.

Nachdem ihre Familie von Texas nach St. Louis umgezogen war, besuchte Kate die Hazelwood Central High School, zuvor die Hazelwood Senior High School.

Nach der High School besuchte sie die University of Missouri und schloss 1972 ihr Studium mit einem Abschluss in Pädagogik ab. Capshaw begann ihre Karriere in der Schule als Sonderpädagogin.

Lehraufträge an der Southern Boone County High School und der Rock Bridge High School.

Während ihrer Arbeit als Lehrerin ist unklar, wohin Kate Capshaw mit ihrer Karriere gegangen ist. Das weiß jedoch jeder professionelle Entertainer

Bevor sie ihre erste Schauspielstelle erhielt, musste sie ein natürliches Talent für die Darstellung von Charakteren haben, die sie entweder gut kannte oder nicht.

Nachdem sie jedoch nach New York City gekommen war, gab Capshaw ihr Schauspieldebüt in der amerikanischen Fernsehserie Named

1981 spielte Jinx Avery Mallory in The Edge of Night als sie selbst. Als sie im folgenden Jahr zum Fernsehen zurückkehrte, trat sie in Missing Children: A Mother’s Story und A Little Bit of Sex auf.

Kate Capshaw Kinder

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *