• June 22, 2022

Nora Tschirner Partner

Nora Tschirner Partner
Nora Tschirner Partner

Nora Tschirner Partner | Bekannt ist, dass sie 2013 Mutter wurde – allerdings konnte Nora Tschirner bislang vor der Offentlichkeit verbergen, ob sie eine Tochter oder einen Sohn hat und wie lediglich ihr Kind heißt. Derartige Details

behält die Schauspieler für sich. Und so legt Nora Tschirner ihren Fokus ganz auf ihre Arbeit als Schauspielerin, mit der sie regelmaßig überzeugt. Auch ob sie aktuell einen Freund hat, ist unklar.

Auch in ihrem Engagement für Bedürftige überzeugt sie. Sie engagiert sich für den Verein “Aktion Tagwerk. Dort unterstützt sie Kinder in Entwicklungsländern. Wie auch ihre Arbeit als Schauspielerin, rückt sie

Ihr soziales Engagement nicht im Vordergrund.

Nora Marie Tschirner ist Musikerin, Schauspielerin und ehemalige Mitarbeiterin der Fernseh- und Radiobranche in Deutschland.

Moderator. Sie wurde am 12. Juni 1981 als Tochter von Joachim und Waltraud Tschirner in Ost-Berlin, Ostdeutschland, geboren. Ihre Eltern heißen Waltraud und Joachim Tschirner.

Sie erhielt ihr Abitur an der Rosa-Luxemburg-Oberschule in Pankow, nachdem sie das John-Lennon-Gymnasium in Berlin besucht und dort ihre Ausbildung abgeschlossen hatte. Nora Tschirner. 1997 war das Jahr, in dem sie zum ersten Mal im Fernsehen debütierte. Außerdem war sie die

Stardarstellerin in der ARD-Serie Sternenfager, wo sie die Rolle der Paula Behringer spielt. In der deutschen Synchronisation von „Brave“, die 2012 veröffentlicht wurde, lieferte sie die Stimme für die Hauptfigur Merida. Nach einem Auftritt in dem Stück Wie Feuer und Flamme von Conny Walter als Anya,

In der deutschen Fernsehserie Sternenfanger, in der sie 2001 die Rolle der Paula Behringer spielte, war sie die Hauptdarstellerin (2002). Sie begann 2003 an der Seite von Matthias aufzutreten.

Schweighofer spielt die Rolle der Katharina in Soloalbum, das auf dem gleichnamigen Roman von Benjamin von Stuckrad-Barre basiert. 2005 spielte sie die Hauptrolle als Titzi in Anno Sauls Kebab Connection und war die Hauptdarstellerin in der Produktion.

sowie eine Handvoll Nebenauftritte in verschiedenen Fernsehsendungen, wie Abschnitt 40 und Ein starkes Team. Im Film FC Venus – Elf Paare müsste ihr sein spielte sie neben Christian Ulmen die Hauptrolle. Christian Ulmen war ihr Co-Star.

Sie hatte eine Rolle in der ZDF-Science-Fiction-Serie Ijon Tichy: Raumpilot, die 2006 ausgestrahlt wurde und eine Dramatisierung von Stanislaw Lems The Star Diaries war. Neben der Nominierung für den Grimme-Preis wurde er mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

In der 2007 erschienenen Liebeskomödie Keinohrhasen spielte sie neben Til Schweiger die Hauptrolle. Für ihre Leistung wurde sie 2008 mit dem Bambi als beste Hauptdarstellerin in einem überregionalen Film ausgezeichnet

Im 2012 erschienenen deutschen Dub von Brave verlieh sie der Hauptfigur Merida die Stimme. Tschirner und Christian Ulmen spielen in den Folgen des Tatort-Krimis die Rollen eines Detektivteams und eines Pärchens findet ab 2013 in Weimar statt.

Serie.

Sie liefert die Stimme der Protagonistin des Spiels, Lara Croft, in der deutschen Lokalisierung des neu gestarteten Tomb Raider-Videospiels, das 2013 veröffentlicht wurde.

Nora Tschirner Partner

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *