• May 27, 2022

Ulrike herrmann partner

Ulrike herrmann partner
Ulrike herrmann partner

Ulrike herrmann partner | Herrmann wuchs in einem Hamburger Vorort auf, „in dem alle a den gesellschaftlichen Aufstieg glaubten“; sie sei ein typisches Kind der Mittelschicht gewesen.

Dieses Herkunftsmilieu stellte sie 2010 in ihrer zweiten Publikation Hurra, wir dürfen zahlen. Der Selbstbetrug der Mittelschicht kritisch dar. Nach einer abgeschlossenen Lehre als Bankkauffrau bei der

Bayerische Vereinsbank absolvierte Herrmann an der Henri-Nannen-Schule.

Anschließend sie Geschichtswissenschaft und Philosophie an der Freien Universität Berlin.

Eine Tatigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Korber-Stiftung und die Tatigkeit als Pressesprecherin der Hamburger Gleichstellungssenatorin Krista Sager schlossen sich an.

Seit 2000 ist Herrmann Redakteurin bei der taz. Dort war sie zunächst Leiterin der Meinungsredaktion und Parlamentskorrespondentin. Seit 2006 ist sie Wirtschaftskorrespondentin.

Von 2008 bis 2014 gehört sie auch zum Vorstand der taz-Verlagsgenossenschaft. Herrmann nimmt haufig a politische Diskussionen in Hörfunk und Fernsehen, unter anderem am

Presseclub und bei Phoenix.

Ulrike Herrmann, 1964 in Hamburg geboren, ist Sachbuchautorin und Wirtschaftsjournalistin. Sie machten eine Ausbildung zur Bankkauffrau und gegen

Wirtschaftsgeschichte und Philosophie. Seit dem Jahr 2000 arbeitet sie als Wirtschaftskorrespondentin der Berliner Tageszeitung „taz”. Schon lange treten Rechtsextreme nicht mehr so ​​eindeutig erkennbar

auf wie früher. In der Zwischenzeit übernehmen sie zunehmend Symbole, die eigentlich von linken Teilen der Gesellschaft genutzt werden, zum Beispiel die Regenbogenflagge oder das Peacezeichen.

Was steckt dahinter und welche Gefahren sie damit verbinden, darüber diskutieren wir mit unserem heutigen Gast, der Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann.

Ulrike Herrmann ist

Wirtschaftsredakteurin bei der Berliner Tageszeitung „taz“, für die sie seit dem Jahr 2000 arbeitet, zunachst als Leiterin der Meinungsredaktion und Parlamentskorrespondentin.

Zu ihren Buchveröffentlichungen zahlen: „Der Sieg des Kapitals. Wie der Reichtum in der Welt kam. Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen“ (2013) und „Kein Kapitalismus

ist auch keine Losung. Die Krise der heutigen Ökonomie oder Was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können“ (2016).

Ulrike herrmann partner

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *