Nils Glagau Vermögen

Nils Glagau Vermögen
Nils Glagau Vermögen

Nils Glagau Vermögen | Seit 2009 ist Nils Glagau Inhaber und Geschäftsführer des Familienunternehmens Orthomol, das mit großem Erfolg Mikronahrstoffe und Nahrungserganzungsmittel produziert.

Dem Fernsehpublikum dürfte der Unternehmer seit 2019 bekannt sein, denn damals war er zum ersten Mal als Investor in „Die Hohle der Löwen“ zu sehen. Auch in Staffel 11 unterstützt er Start-ups und neue

Geschäftsideen. Der „Lowe” gilt damit als Experte für Deals in dem Bereichen Gesundheit, Ernährung und Sport. Über das Privatleben des Unternehmers ist nicht viel bekannt. Verbürgt ist,

dass Nils Glagau verheiratet sowie Vater von zwei Zwillingstochtern ist und begeistert Sport treibt. Dabei hat er sich dem Tennis verschrieben und interessiert sich sehr für Basket- und Volleyball.

Sein Sportinteresse außerte sich auch in Sponsorings seiner Firma: Den Fußball-Verein Fortuna Düsseldorf sponserte Orthomol 2017/18,

als der in die zweite Liga aufgestiegen war. Die Eishockey-Nationalmannschaft sponsert Orthomol bis heute. Daneben liebt der neue Lowe das Reisen, Literatur, Musik, Filme und das Kochen.

Lesen Sie auch: DIESER Mann macht die DHDL-Investorin glücklich.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße Neuigkeiten,

aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und dem direkten Draht zur Redaktion.

Nils Glagau wurde mit seiner Teilnahme als Investor in „Die Hohle der Löwen“ einem breiteren Publikum

bekannt. Neben Investoren-Großen wie Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Georg Kofler, Nico Rosberg, Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl begutachtet er dort Gründer und steckt bei Gefallenen sechsstellige

Betrage in die jungen Start-ups. Doch wer ist Nils Glagau eigentlich und wie ist er ein Vermogen gekommen? 2009 dann der Schock. Nils Glagaus Vater wurde von einer Lungenembolie aus dem Leben gerissen.

Mit seiner Mutter und seiner älteren Schwester füllte Nils Glagau als CEO die entstandene Lücke am Unternehmen auf. Das Unternehmen hat heute seinen Sitz in Langenfeld und stellt über 30 verschiedene

Nahrungsergänzungspraparate her. Die sollen das Immunsystem stärken und Konzentration und Leistungsfähigkeit fordern.

Unumstritten sind die Mittel allerdings nicht. Stehen immer wieder in der Kritik, keinen wirklichen Nutzen zu haben.

Nils Glagau Vermögen

Leave a Reply

Your email address will not be published.