Stefan kuntz ehefrau

Stefan kuntz ehefrau

Stefan kuntz ehefrau | Seine Karriere als Spieler begann er selbst auch in der Jugend von Borussia Neunkirchen, wo er 1980 den Sprung in die 1. Mannschaft schaffte, die sich allerdings nur für kurze Zeit am Profifußball hielt. Seine

Nächste Station, danach in der Bundesliga, war ab 1983 der VfL Bochum. Weitere Engagements in der Bundesliga folgten bei Bayer Uerdingen und dem 1. FC Kaiserslautern, ehemals Stefan Kuntz für eine Saison bei

Besiktas in Istanbul spielte. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland spielte er noch für Arminia Bielefeld sowie als letzte Station wieder für den VfL Bochum, wo er im Sommer 1999 seine Profi-Karriere beendete.

In dieser Zeit war er 1991 mit dem 1. FC Kaiserslautern Deutscher Meister geworden, hatte ein Jahr zuvor den DFB-Pokal gewonnen und war 1986 Torschützenkönig der Bundesliga geworden. Außerdem wurde

er 1991 zum Fußballer des Jahres in Deutschland gewählt. In ihrer Karriere in der Bundesliga erzielte Stefan Kuntz 179 Tore in 449 Einsätzen. Viele seiner Torerfolge feierte er mit der nach ihm benannten

Kuntz-Sage, die sein Markenzeichen wurde.

Die Spielerkarriere von Kuntz erstreckte sich von 1983 bis 1999. Er spielte 449 Spiele in der Bundesliga und erzielte in dieser Zeit 179 Tore. Der VfL Bochum war die Mannschaft, für die Kuntz spielte.

Er spielte für Bayer 05 Uerdingen, den 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld sowie für Beşiktaş J.K. in der Türkei. Kuntz gewann sowohl 1986 als auch 1994 den Titel des besten Torschützen der Bundesliga.

1995 wechselte Kuntz auf Anregung seines Landsmanns und Trainers Christoph Daum zum türkischen Klub Beşiktaş.

Am 13. August 1995 gab Kuntz sein Debüt in der Ersten Liga in einem Auswärtsspiel gegen Kayserispor, das mit 1: 1 endete.

Am 24. September 1995 erzielte er in Woche 5 sein erstes Tor in einem Heimspiel gegen Istanbulspor, was zu einem 5: 2-Sieg für die Heimmannschaft führte.

Stefan kuntz ehefrau
Stefan kuntz ehefrau

Leave a Reply

Your email address will not be published.