• May 17, 2022

Marco aschenbrenner wikipedia

Marco aschenbrenner wikipedia
Marco aschenbrenner wikipedia

Marco aschenbrenner wikipedia | Der Kampf zwischen Kaoklai und Kozo Takeda fand am 31. März 2001 in Japan statt. Am 21. Januar verteidigte Takeda erfolgreich seine Meisterschaft im Rajadamnern Stadium im Weltergewicht.

Takeda wurde von einem rechten Tritt in der Mitte niedergeschlagen, den Kaoklai bei 1R an seine Schläfe versetzte, aber danach begann er, Schaden durch rechte niedrige Tritte zu erleiden.

Kaoklai wurde besiegt, nachdem er in der dritten Runde mit einem rechten Low Kick von Takeda niedergeschlagen worden war (3R), und das Urteil der Richter war in der fünften Runde einstimmig (5R).

Im September 2002, als Kaoklai erst 19 Jahre alt war, kämpfte er gegen Charnvit Kiat T.B.Ubol um den vakanten Titel der Rajadamnern Stadium-Meisterschaft im Weltergewicht. Kaoklai gewann den Kampf und holte sich den Titel.

Kaoklai triumphierte durch einstimmige Entscheidung bei 5R und verdiente sich dabei einen der prestigeträchtigsten Gürtel im Muay Thai-Sport.

Trotz der Tatsache, dass sich Kaokalai zuvor gegen Charnvit durchgesetzt hatte, konnte er seinen Titel 2002 nicht erfolgreich gegen denselben Gegner verteidigen, und infolgedessen wurde ihm sein erster Titel aberkannt.

Am 13. Dezember trat er im Meisterschaftsspiel um den unbesetzten Titel des Rajadamnern Stadium bei Super gegen Chalermsak Chuwatthana an.

Weltergewicht. Er triumphierte mit einem einstimmig entschiedenen Sieg und war erfolgreich in der Eroberung von Kronen in zwei verschiedenen Gewichtsklassen.

2003 kämpfte Kaoklai gegen Yokkao Borchorror2, um seinen Titel zu behalten. Leider wurde er durch eine einstimmige Entscheidung besiegt und konnte seinen Meisterschaftsstatus nicht wiedererlangen.

Kaoklai trat am 20. Oktober 2002 in Japan gegen Toshio Matsumoto an, wurde jedoch in der Gewichtsklasse 5R einstimmig besiegt. Nach dem Kampf erstattete der Promoter aus Thailand Anzeige.

Darin heißt es, dass die Richter die von Kaoklai angewandten Techniken nicht berücksichtigten, zu denen Nackendrücken, Greifen und Knieschläge gehörten. Infolgedessen wurde das Match als Unentschieden gewertet und Shinichi Ihara wurde der Sieg zugesprochen.

Der Präsident von SNKA gab bekannt, dass die Organisation mit der Förderung von Rückkämpfen in Thailand beginnen wird. Kurze Zeit später wurde der Rückkampf abgesagt, aber im folgenden Jahr in Japan erneut angeschoben.

Bei den 12. jährlichen K-1 World GP Championships, die am 4. Dezember 2004 stattfanden, stellte Kaoklai Rekorde auf, weil er sowohl der jüngste als auch der leichteste Teilnehmer war, der jemals an diesem Event teilgenommen hat.

im japanischen Standort Tokyo Dome statt. Sein Gegner war Mighty Mo, ein amerikanischer Schläger und Sieger des Grand Prix von Las Vegas. Mighty Mo wog 130 kg.

Kaoklai begann den Kampf, indem er den Amerikaner vorsichtig umkreiste und starke Low Kicks einsetzte. Dann zog er zum Töten ein. Nachdem die erste Runde vorbei war, gelang Kaoklai ein blitzschneller Sprung ganz hoch.

Mo wurde von einem Tritt bewusstlos geschlagen, der ihn seitlich an den Kopf traf und ihn zu Boden stürzte. Wenn Kaoklai MO durch KO besiegen würde, würden sie nicht nur ins Halbfinale einziehen, sondern auch das Match gewinnen.

Trotzdem begannen die Leute, ihn “Giant Killer” zu nennen. Sein unglaublicher Lauf im K-1-Finale endete jedoch gegen Musashi, als er in der Extrarunde in einer knappen, einstimmigen Entscheidung von Musashi besiegt wurde.

Kaoklai nahm am 19. März 2005 als amtierender Champion des Wettbewerbs am Korea World GP teil. Nachdem er das Viertelfinale gegen Qinjun Zhang und das Halbfinale gegen Hiraku Hori überstanden hatte, trat er gegen einen 2,18 m großen Gegner (7 Fuß 2 Zoll) an.

und Hong-man Choi, ein ehemaliger koreanischer Ssireum-Wrestling-Champion, der 162 Kilogramm wiegt und am Finale teilnahm. Choi hat das Gewicht von Kaoklai mehr als vervierfacht und war 1 Fuß 3 Zoll größer als Kaoklai (0,38 m)

über dem aktuellen Champion, der noch aktiv ist. Der Nachteil war zu groß für Kaoklai, um ihn zu überwinden, und er wurde infolgedessen im Kampf besiegt.

mit hundert zu null Stimmen nach einer weiteren Runde. Nach dieser Niederlage erlebte Kaoklai mehr Niederlagen als Siege.

Marco aschenbrenner wikipedia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *