• April 8, 2022

Carlo masala eltern

Carlo masala eltern
Carlo masala eltern

Carlo masala eltern | Von 1988 bis 1992 studierte Masala Politikwissenschaft, Germanistik und Romanistik an den Universitäten Köln und Bonn.

Nach Abschluss seines Masterstudiums begann er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Stadt Köln zu arbeiten. Seinen Bachelor in Politikwissenschaft erhielt er 1996 am Institut für Politikwissenschaften.

und Europäische Fragen, mit einer Promotion zu den deutsch-italienischen Beziehungen als krönenden Abschluss seines Studiums. 2002 habilitierte er sich in Politikwissenschaft an der University of Pennsylvania.

2003 war Masala vorübergehend als Professor an die Universität München berufen, nach seiner Promotion trat er 2004 eine Tätigkeit am NATO Defence College in Rom auf.

In den Jahren 2006 und 2007 arbeitete er für kurze Zeit als stellvertretender Forschungsdirektor des Colleges.

Masala ist seit Juli 2007 Professor für Internationale Politik an der Fakultät der Universität der Bundeswehr München.

Masala sieht sich in seiner Lebensanschauung als Neorealist. Seine akademischen Hauptinteressen sind unter anderem Theorien der internationalen Politik, der Sicherheitspolitik und der transatlantischen Beziehungen.

Im SS 2003 wechselte er als Dozent an das Geschwister-Scholl-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München, bevor er 2004 an das NATO Defence College in Rom wechselte.

ab Anfang 2004, wo er zunächst als wissenschaftlicher Referent und ab 2006 als stellvertretender Direktor in der Forschungsabteilung tätig war.

Gastprofessuren und Forschungsaufenthalte führten ihn in die Vereinigten Staaten (Ann Arbor, Chicago, Washington und Monterey), Großbritannien und in andere Länder der Welt (Shrivenham),

In den letzten zehn Jahren hat die Universität von Zypern Standorte in der Slowakei (Matje Belt University), Italien (Rom und Florenz) und im östlichen Mittelmeerraum eingerichtet.

Im März 2007 wurde ihm eine Professur für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr in München angeboten, die er im Folgemonat annahm.

1992-1998 Wiss. Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Politische Wissenschaften und Europäische Fragen der Universität zu Köln; Wiss. Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Politische Wissenschaften und Europäische Fragen der Universität zu Köln; Wiss.

1998 Einweihung des Akad. Rat zum Lebenswerk am Forschungsinstitut für Politische Wissenschaften und Europäische Fragen, Universität zu Köln;

2003 Gastprofessur am Geschwister-Scholl-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München;

Von 2004 bis 2007 Forschungsberater und stellvertretender Direktor am NATO Defence College in Rom.

Carlo masala eltern

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *