• April 1, 2022

Anita gntm herkunft

Anita gntm herkunft
Anita gntm herkunft

Anita gntm herkunft | In ihrem Wunsch, Model zu werden, will Anita in eine riesige Modemetropole ziehen und ihr Ziel verfolgen, Germany’s Next Topmodel zu werden. Die 20-Jährige stammt aus einer kleinen bayerischen Gemeinde und möchte eine erfolgreiche Geschäftsfrau werden.

Sie ist allein in ihrem Streben nach diesem Wunsch, mit wenig Ermutigung von Menschen um sie herum.

Bei der Premiere der neuen Staffel im Januar träumten 31 Frauen davon, das siebzehnte Topmodel in der Geschichte von GNTM zu werden. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Rangliste von Woche zu Woche.

zur Unterstützung einer oder mehrerer Kandidatinnen Denn Heidi Klum entscheidet am Ende jeder Folge, welche Models weitermachen und welche ausscheiden. „Meine Familie und ich schauen GNTM, seit ich ein Kind war.

„Das war damals das Highlight unserer Woche für mich und meine Schwester“, äußert sich Anita. Sie träumt schon seit sie denken kann davon, Teil des Programms zu sein, und endlich hat sie ihre Chance bekommen.

Die Karrieren der ehemaligen Topmodel-Hoffnungen Stefanie Giesinger und Soulin Omar interessieren sie am meisten.

In ihrer Freizeit, wenn sie nicht über den Laufsteg schwebt oder in die Kamera lächelt, erkundet sie gerne mit ihrem Freund neue Städte und Restaurants. Wenn es um den Verzehr von Lebensmitteln geht,

Sie ist eine unkomplizierte Person. “Ich bin eigentlich der Typ Mensch, der alles und jeden isst.” Ihr Lieblingsgericht ist: „Alles, was Tomaten enthält. Tomatensuppe und Tomatensalat werden serviert, aber es gibt keinen Tomatensaft“, sagt sie weiter.

Während die neue Staffel am Donnerstag Premiere hat, begann Anitas „Abenteuer“ viel früher in der Geschichte der Serie. „Im Juni habe ich eine Bewerbung mit Video eingereicht. Danach hieß es abwarten. Rund zwei Wochen später erhielt ich eine Einladung zum Vorsingen in München“, gibt sie Auskunft.

Anita gntm herkunft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *